Zocken anstatt Lernen !


Next Post >
Post Image

Ihr kennt doch bestimmt alle die Situation in der eure Eltern euch sagen das ihr endlich aufhören sollt zu zocken und endlich lernen sollt.

Ab heute könnt ihr euren Eltern sagen das zocken die Leistung eures Gehirnes fördert!

Studien haben bewiesen das beim zocken ( egal ob ego shooter oder Rollenspiel )

die rechte und die linke Gehirnhälfte besser zusammenarbeiten. Dies Geschieht wenn man sich mit Multitasking auseinander setzt.Wenn die Gehirnhälften zusammenwachsen dann steigt die Reaktionszeit, das Denkvermögen, die Kreativität und die Hand Augen Koordination um ein vielfaches an. Als nicht Zocker wird allerdings das Gehirn nach einiger zeit ausgelastet und man sollte nach einer stunde mindestens 20 Minuten pause machen denn sonst überanstrengt man das Gehirn. Bei Zockern ist das kein Problem denn ihr Gehirn hat sich schon an diese Situation gewöhnt, dort ist sogar nach 24 stunden zocken das Gehirn noch entspannt. Die Aktivsten Bereiche im Gehirn sind während der zeit die,die für die freute und für den Spaß zuständig sind.

Die Probanden die Dauerrocker sind haben nach über 24 stunden zocken ein besseres Denkvermögen und eine bessere Reaktionszeit als zuvor. Die Gelegenheitszocker haben die selben werte wie zuvor und die Probanden die nicht zocken haben schlechte Ergebnisse.Jedoch haben die Ergebnisse nach 10 stunden Schlaf sich gering verbessert als am Anfang des Experimentes.




Next Post >

0 comments log in

User Avatar
Comments are loading Loading...

Report Post :)